4.3 Feedback und Planung

Präambel: Wo immer angemessen gilt es auch, diese Kompetenzen auf der nächsttieferen Stufe, also bei den Schülerinnen und Schülern zu vermitteln.

Beschreibung

digitale Medien nutzen, sowohl um Lernenden gezielt und zeitnah Feedback zu geben, als auch um Unterrichtsstrategien auf Basis der zur Verfügung stehenden digitalen Informationen anzupassen und Lernende gezielt zu unterstützen.

Mögliche Aktivitäten

  • Nutzung digitaler Werkzeuge zur Bewertung und Rückmeldung zu elektronisch/digital übermittelten Aufträgen.
  • Einsatz digitaler Bewertungsmanagementsysteme zur Verbesserung der Effektivität der Feedbackprozesse.
  • Nutzung der durch den Einsatz digitaler Werkzeuge erzeugten Daten für die Anpassung/Verbesserung der Unterrichts- und Bewertungsmehoden.
  • Nutzung der durch den Einsatz digitaler Werkzeuge erzeugten Daten für persönliches und differenziertes Feedback sowie Unterstützung für die Lernenden.
  • Unterstützung der Lernenden bei der Evaluation und Interpretation der Ergebnisse von formativen und summativen Selbst- und Peer-Assessments und Nutzung dieser Ergebnisse für die Identifikation und Entwicklung gemeinsamer Lernpläne/Lernziele.
  • Nutzung der zur Verfügung stehenden digitalen Informationen, um fundierte Entscheidungen über zukünftige Lernprioritäten, Wahlfächer oder Studienentscheidungen zu treffen.

Umsetzungen an der PHSZ

Studierende und Dozierende...

  • können mit Hilfe ausgewählter digitaler Werkzeuge Aufträge erteilen, digitale Lernprodukte entgegennehmen und digital Rückmeldungen geben, z.B. Lernplattformen, digitale Ablagesysteme.
  • können digitale Testumgebungen zur Selbsteinschätzung für Lernende zusammenstellen und die Lernenden befähigen, diese Einschätzungen produktiv für die Erreichung der Lernziele zu nutzen, z.B. Online-Quiz.
  • können Lernende zu gegenseitigem, produktivem Peer-Feedback mit Hilfe digitaler Werkzeuge anleiten und diese befähigen, diese Einschätzungen produktiv für die Erreichung der Lernziele zu nutzen, z.B. mittels Lernplattformen, Blogs.
  • können Lernende bei der Interpretation von Selbst- und Fremdeinschätzungen sowie bei der Ableitung persönlicher Lernziele/Lernpläne unterstützen.

Einige Expertinnen und Experten an der PHSZ...

  • können die durch den Einsatz verschiedener digitaler Technologien generierten Daten analysieren, um über die Angemessenheit der eingesetzten Lehr-Lernstrategien zu reflektieren und diese der Zielgruppe anzupassen.
  • können über Lehr-Lernstrategien reflektieren und diskutieren sowie diese anhand der Befunde aus gesammelten Evidenzen neu und innovativ umgestalten, um den Bedürfnissen der Lernenden zu entsprechen.
  • können die digital erzeugten Daten in komplexen Entscheidungssituationen kompetent, reflektiert und verantwortungsbewusst nutzen, z.B. Eignung, Förderbedarf.

Bist du eine Expertin / ein Experte? Dann trage Dich hier ein!

 

  • ...

Einschätzung dieses Handlungsfeldes

Bitte schätze ein, wie gross deine eigene Kompetenz bezüglich dieses Handlungsfeldes ist:

Eigene Kompetenz
Schnitt: 2.6, Meine Antwort: 0, Total Stimmen: 48

Die Umfrage ist anonym, es wird nicht erfasst, wer was antwortet.

Zur Übersicht deiner Selbsteinschätzung

Diskussion

 
PHSZ Logo

Dies ist ein Wiki der Pädagogischen Hochschule Schwyz zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien an der PHSZ. Für Fragen wenden Sie sich bitte an wikiadmin@phsz.ch

Urheberrechtshinweis: Die Handlungsfelder dieses Wikis sind angelehnt an die Kompetenzbeschreibungen des DigCompEdu-Frameworks der Europäischen Union. Auch die Icons stammen aus diesem Dokument. Gemäss den Regeln für Weiterverwendung und Anpassung dürfen diese Inhalte verwendet werden, solange die Quelle angegeben wird und eine Haftung der Europäischen Union ausgeschlossen wird.

This page was cached on 25 Oct 2020 - 12:25.